Willkommen zum E-Learning
„Selbstmedikationsberatung für das trockene Auge“

Bild: © demphoto - Fotolia

Es brennt oder juckt und fühlt sich an, als ob ein Sandkorn darin steckt. Etwa ein Fünftel aller Menschen, die einen Augenarzt aufsuchen, leiden unter diesen Symptomen. Sie kennzeichnen das Krankheitsbild des trockenen Auges – das derzeit rund acht Millionen Menschen in Deutschland Probleme bereitet, Tendenz steigend. Nicht nur in der Augenarztpraxis, auch in der Apotheke ist das trockene Auge ein häufiges Beratungsthema. Eines, das hohe Anforderungen an Ihre Beratungskompetenz stellt. Denn zum einen handelt es sich bei den Augen um besonders sensible Sinnesorgane, zum anderen sind die Ursachen und die Ausprägung der Beschwerden vielfältig und es gilt natürlich stets abzugrenzen, ob eine Selbstmedikation möglich ist oder ob der Kunde an den Arzt verwiesen werden sollte. Wie Sie diese Anforderungen meistern und Ihren Kunden mit trockenen Augen bestmöglich helfen können, erfahren Sie im folgenden E-Learning. Es wurde von Dr. Beatrice Rall in Zusammenarbeit mit der Pharm-Allergan GmbH erstellt.