Jeden Monat wieder: Menstruation

Wie genau funktioniert der weibliche Zyklus? Kann er gesteuert werden? Was hilft gegen Menstruationsschmerzen oder zyklusbedingte Beschwerden? Und was hat es mit den gerade viel beworbenen Menstruationstassen auf sich? Antworten auf diese Fragen finden Sie in dieser Ausgabe.

Hier können Sie sich einen Überblick über die Inhalte der Ausgabe verschaffen, finden viele ergänzende Themen, weiterführende Links und Materialien.



Blick ins Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe



Leseprobe 5/2020 – Sind Schmerzen die ­Regel?

Bild: leszekglasner / stock.adobe.com

Viele Frauen leiden unter Regelschmerzen, auch als Dysmenorrhö bekannt. Doch das monatliche Leiden muss nicht sein, denn in der Apotheke stehen einige Therapiemöglichkeiten zur Verfügung. Was Sie Ihren Kundinnen empfehlen können, lesen Sie hier.

Frau Frietsch kommt in die Apotheke und bittet um ein Schmerzmittel gegen ihre Mens­truationsbeschwerden. Von einer Freundin habe sie von Cannabis-Tampons gehört. Sie sei für jeden Tipp dankbar, denn ihre Regelschmerzen seien einfach unerträglich, aber wahrscheinlich müsse sie da einfach durch– ein normales Leiden im Frauenleben eben. Ist das wirklich so?

30 bis 40 % aller Frauen leiden unter diesen Schmerzen, etwa 10 bis 20 % der Frauen sind sogar so stark davon beeinträchtigt, dass sie ihren alltäglichen Aufgaben nicht mehr nachgehen können. Richtig ist also, dass nicht alle Frauen von diesem Leiden betroffen sind, gleichzeitig aber auch, dass es sicherlich nicht als „normale“ Bagatelle bezeichnet werden kann.

Zum Artikel


PTAheute Ausgabe 4

Hier finden Sie ausgewählte Inhalte und weiterführende Links zur PTAheute Ausgabe 4.

Zur Ausgabe