Willkommen zum E-Learning "Mit Nährstoffen die periphere Nervenregeneration unterstützen"

Bild: iStock.com/Juanmonino

Wie viele Patienten beraten Sie täglich zur Therapie ihrer Schmerzen? Schmerzen der Wirbelsäule, Ischias, Hexenschuss? Mit leidendem Gesicht stehen sie vor Ihnen, sei es mit Rezept oder mit dem Wunsch nach einer schmerzstillenden Salbe. Etwa acht Prozent der älteren Menschen und bis zu 50 (!) Prozent der Diabetiker leiden an peripheren Nervenschädigungen1. Was das genau ist, welche Kunden Sie aktiv ansprechen können und warum Keltican® forte hier eine optimale Ergänzungsempfehlung zu klassischen Therapieformen ist – das alles erfahren Sie in unserem E-Learning.. Erstellt hat es Apothekerin Eva-Maria Hierl in Zusammenarbeit mit Trommsdorff.

 

1Negrao L et al.: Effect of the combination of uridine nucleotides, folic acid and vitamin B 12 on th clinical expression of peripheral neuropathies. Pain Management,2014, 4(3):191-196