Der PTAheute.de-Reiseführer für alle Besucher der INTERPHARM 2019 in Stuttgart

Teil 1: Ankommen, Übernachten und Sightseeing

Bild: thorabeti / AdobeStock

Am 15. und 16. März feiert der Deutsche Apotheker Verlag „30 Jahre INTERPHARM“ – in diesem Jahr in Stuttgart, wo 1989 alles begann. Es erwarten Sie zwei Tage pharmazeutische Fortbildung vom Feinsten. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele machen Stuttgart zum beliebten Ziel für eine Städtereise. Wir haben Ihnen hier einige Tipps für Ausflüge und Sehenswertes zusammengestellt, die die Vielseitigkeit der Landeshauptstadt zeigen, und vielleicht haben Sie ja Lust, gleich noch ein paar Tage länger bei uns im „Ländle“ zu bleiben. Im ersten Teil finden Sie Tipps für Unterkünfte, Infos zum Veranstaltungsort und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Die Landesmesse Stuttgart

Zwei Tage lang ist die Landesmesse Stuttgart der Treffpunkt für PTA, PKA, Apotheker und Pharmazieingenieure bei der INTERPHARM. Das Messegelände liegt außerhalb des Stadtgebiets der Schwabenmetropole direkt an der Autobahn und nur 200 m von den Terminals des Stuttgarter Flughafens entfernt.

Landesmesse Stuttgart GmbH
ICS Internationales Congresscenter Stuttgart
Messepiazza 1
70629 Stuttgart

Anreise zur INTERPHARM

Anreise mit dem Flugzeug

Die Terminals des Flughafens sind etwa 200 Meter vom Messe- und Kongressgelände entfernt und können gut zu Fuß erreicht werden. Dort besteht auch eine direkte S-Bahn-Verbindung zum Stuttgarter Hauptbahnhof mit der S2 und der S3; Fahrtzeit 27 Minuten.

Anreise mit dem Auto

Die Messe Stuttgart und das ICS Internationales Congresscenter Stuttgart liegen 13 km von der Stuttgarter Stadtmitte entfernt und in direkter Nähe zum Stuttgarter Flughafen. Bitte folgen Sie der Beschilderung in Richtung Flughafen. Die Messe Stuttgart und das ICS sind unmittelbar an die A8 und die B27 angeschlossen.

Anreise auf der A8: Aus Richtung Stuttgart an der Anschlussstelle Stuttgart/Degerloch die Autobahn verlassen und auf den Messe- und Flughafenzubringer fahren. Danach direkte Zufahrt zum Parkhaus über der A8. Aus Richtung München besteht kurz vor der Messe eine direkte Ausfahrt von der A8 in das Parkhaus über der Autobahn.

Anreise auf der B27 aus Richtungen Stuttgart/Tübingen: Aus beiden Richtungen können die Parkplätze am Westrand des Messe- und Kongressgeländes angesteuert werden. Oder weiter über die L 1192 in das Parkhaus über der A8.

Am Messegelände stehen Ihnen kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung: P22, P23 (Tiefgarage unter der Messepiazza), P20, P21 (Parkhaus über der A8), P26 (Parkplatz am Eingang West). Folgen Sie bei der Zufahrt zum Messegelände dem dynamischen Verkehrsleitsystem! 

Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Ab Hauptbahnhof Stuttgart: Vom Stuttgarter Hauptbahnhof fahren Sie mit der S-Bahn S2 oder S3 in Richtung Stuttgart Flughafen / Messe Stuttgart. Die Fahrtzeit beträgt 27 Minuten.

Feinstaubplakette

Da die Messe Stuttgart außerhalb des Stuttgarter Stadtgebiets liegt, benötigen Sie für den Messe- oder Kongressbesuch keine Umweltplakette. Berücksichtigen Sie bitte, dass Sie bei einem anschließenden Besuch der Stadt bzw. bei Übernachtungen im Stadtgebiet eine Feinstaubplakette benötigen.

Übernachten: Gut ausgeschlafen sind Sie fit für ganz viel Fortbildung

Holiday Inn Express Stuttgart Airport

Dieses Hotel in Echterdingen bietet klimatisierte Zimmer mit kostenfreiem WLAN und Zubereitungsmöglichkeiten für Heißgetränke. Es liegt eine 8-minütige Fahrt vom Stuttgarter Flughafen und der Messe Stuttgart entfernt. Es sind mehrere Restaurants zu Fuß erreichbar. Zum S-Bahnhof Echterdingen mit direktem Anschluss an die 25 Minuten entfernte Innenstadt von Stuttgart gelangen Sie nach einem 10-minütigen Spaziergang. Mit dem Auto trennen Sie nur 5 Minuten von der Autobahn A8 und dem Vergnügungszentrum SI-Centrum.

Preis: ab 79,00 Euro pro Nacht

Alex 30 Hostel

Nach eigenen Angaben das erste Hostel in Stuttgart mit dem Service eines Hotels. Mitten im Herzen der Landeshauptstadt Stuttgart befindet sich das Hostel. In seinen kunstvoll gestalteten Räumen erwartet den Gast ein hotelähnlicher Service und das zu „schwäbisch“ günstigen Preisen.

Preis: ab 25,00 Euro pro Nacht im Mehrbettzimmer

Motel One Stuttgart

Im Motel One Stuttgart dreht sich alles um hochkomplexe Ingenieurskunst und Technologie. Von der U-Bahnstation Sieglestraße gelangen Sie in das drei Kilometer entfernte Stadtzentrum, wo Sie neben zahlreichen Möglichkeiten zum Sightseeing und Shoppen auch den Hauptbahnhof bequem erreichen. Auch die Messe Stuttgart befindet sich lediglich 17 Kilometer vom Motel One entfernt und ist bequem vom Hauptbahnhof aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln in circa 30 Minuten zu erreichen.

Preis: ab 69,00 Euro pro Nacht

4-Sterne-Hotel Azenberg in Stuttgart

Das 4-Sterne-Hotel in Stuttgart liegt nur wenige Gehminuten vom Zentrum Stuttgart entfernt in ruhiger Lage am Azenberg. Vom Hauptbahnhof aus erreichen Sie das Messegelände in circa 30 Minuten.

Preis: ab 90,00 Euro pro Nacht 

Natürlich gibt es noch viele andere tolle Hotels und Hostels, Ferienwohnungen und Gästehäuser in und um Stuttgart. Informationen gibt es beispielsweise auch bei der Touristeninformation Stuttgart unter 0711 / 2228-0.

Kultur und Sightseeing

Pinguine in der Wilhelma / Bild: M. Hugger

Stuttgart Citytour

Am einfachsten können Sie Stuttgart in kurzer Zeit mit dem Bus erkunden. Auf zwei unterschiedlichen Touren lernen Sie ganz entspannt die Stadt kennen.

Gehen Sie auf Entdeckungstour entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Stuttgarts – und steigen Sie aus und wieder zu, wie es Ihnen gefällt. Informationen rund um Stuttgart erhalten Sie auf beiden Touren über einen Audioguide.

So funktionierts: An markanten Haltepunkten im Stuttgarter Stadtgebiet können Sie nach Belieben ein- und aussteigen.

https://www.stuttgart-tourist.de/stuttgart-citytour

Nicht nur für Auto-Freaks: Die Museen von Mercedes Benz und Porsche

Wenn Sie an Stuttgart denken, woran denken Sie? Feinstaub-Alarm? Dieselfahrverbote? Stuttgart 21? Ja, sind wir ehrlich, das alles gehört irgendwie zur Landeshauptstadt, die auch berühmt ist für seine Autohersteller Porsche und Mercedes, deren Autos die Herzen vieler Liebhaber höher schlagen lassen. Und da sind wir auch beim ersten Sightseeing-Tipp: Die Museen von Mercedes Benz und Porsche. In jedem Museum stehen neben den neuen Modellen auch Fahrzeuge, die Geschichte sind und die Entwicklungsgeschichte der beiden Unternehmen aufs Eindrucksvollste erzählen.  

https://www.mercedes-benz.com/de/mercedes-benz/classic/museum/

https://www.porsche.com/museum/de/

Wilhelma

Die Wilhelma ist mit mehr als einer Million Besuchern pro Jahr die beliebteste Freizeiteinrichtung Stuttgarts und einer der besucherstärksten Zoos in Deutschland. Sie ist der einzige zoologisch-botanische Garten in Deutschland und einer der artenreichsten Zoos der Welt.

https://www.wilhelma.de/nc/de/startseite.html

Teehaus im Weissenburgpark

In Stuttgarts schönstem, denkmalgeschützten Gastronomie-Jugendstil-Pavillon mit großer Terrasse, Teich und Brunnen auf der Halbhöhenlage Stuttgarts, dem Teehaus im Weissenburgpark, kann man ab und zu sogar einen Promi erspähen.

http://www.teehaus-stuttgart.de/

Karlshöhe

Zwischen dem Stuttgarter Süden und Westen liegt der Bergrücken der Karlshöhe mit seinen Weinbergen, Gärten und öffentlichen Grünanlagen. Von oben bietet sich ein herrlicher Blick über die Innenstadt. 1889 bis 1896 gestaltete der Verschönerungsverein den Gipfel der Karlshöhe als öffentlichen Park, für die Bundesgartenschau 1961 wurden die Grünanlagen am südlichen und nördlichen Hang geschaffen.

https://www.stuttgart-tourist.de/a-karlshoehe-stuttgart

Bahnhofsturm

Der Stuttgarter Bahnhofsturm mit seinem charakteristischen, fast fünf Meter großen Mercedes-Stern auf dem Dach gehört zu den bedeutendsten Wahrzeichen der Stadt. Der Turm wurde im Jahr 1916 fertiggestellt, man errichtete ihn auf insgesamt 288 Pfeilern, die rund 11 m tief in den Boden eingelassen wurden. Heute befindet sich eine Ausstellung zum Projekt Stuttgart 21 im Bahnhofsturm. Diese erstreckt sich mittlerweile über vier Stockwerke und gibt nicht nur einen Überblick über die geplanten Baumaßnahmen, sondern auch über die bereits durchgeführten Änderungen in der Stuttgarter Innenstadt. Die Aussichtsplattform bietet einen Überblick über die im Talkessel gelegene Stadt.

http://www.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de/de/turmforum/kontakt/oeffnungszeiten/

Fernsehturm

Der Stuttgarter Fernsehturm ist ein 216,6 Meter hoher Fernseh- und Aussichtsturm auf dem Gipfel des Hohen Bopsers in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart.

https://www.fernsehturm-stuttgart.de/

Die Geheimtipps unserer Verlagskolleginnen und -kollegen, wo es das beste Essen und die tollsten Bars gibt, finden Sie im zweiten Teil unseres PTAheute-Reiseführers zur INTERPHARM 2019.