BVpta: Mitarbeiter sorgen sich wegen Apothekenschwunds

BVpta warnt: „Jede geschlossene Apotheke bedeutet immer auch den Verlust von flexiblen und wohnortnahen Arbeitsplätzen für hochqualifizierte Frauen.“ (Foto: ABDA)

Jede geschlossene Apotheke bedeutet einen Verlust von Arbeitsplätzen für Frauen, warnt der Bundesverband Pharmazeutisch-technischer AssistentInnen. Das EuGH-Urteil zum RX-Versand beeinflusse diese bedrohlichen Trend weiter. Ob für den BVpta ein Verbot des Versandhandels der richtige Weg ist und was die schrumpfende Zahl an Apotheken vor allem für hochqualifizierte Frauen bedeutet, lesen Sie bei den Kollegen von DAZ.online

Zum Artikel

PTAheute-Online-Redaktion
onlineredaktion@ptaheute.de

Aktuelle Veranstaltungen

Zu den Veranstaltungen