Osterode / Workshop zur Salbenherstellung

Beeindruckt von den modern ausgestatteten Unterrichtsräumen und Laboren der staatlichen Berufsfachschule PTA an den BBS I Osterode am Harz zeigte sich kürzlich Gast-Referentin Kerstin Dippold. Als Mitarbeiterin der Gako Konietzko GmbH war sie eingeladen, den PTA-Oberstufenschülerinnen und -schülern einen Einblick in die Herstellung von Salben und Gelen mittels des Unguators® zu geben. So präsentierte Frau Dippold den Schülerinnen und Schülern ein Rührsystem, mit dessen Hilfe sie Rezepturen in einem geschlossenen System verarbeiten können. Lufteinschlüsse oder Keimeintrag werden so während des Rührvorganges vermieden.
Nach einem Vortrag über die Entwicklung der Geräte, deren umfangreiche Einsatzmöglichkeiten und das große Zusatzsortiment testeten die Schülerinnen und Schüler im anschließenden praktischen Teil des Workshops die Maschinen selbst, indem sie eine Handcreme herstellten. Die Fragen der interessierten angehenden PTA beantwortete Kerstin Dippold mit viel Fachkompetenz. So konnten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Ende des Workshops außer einer gelungenen Handcreme auch ihr Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme in den Händen halten.