Aurich / Großzügige Spende

Der Tag der offenen Tür an den Berufsbildenden Schulen Aurich ist für die PTA-Schülerinnen und -Schüler traditionell mit einer karitativen Tat verbunden. Denn der Erlös aus dem Verkauf der selbst gefertigten Cremes und Salben sowie einer großen Tombola geht immer an eine soziale Organisation. Dieses Jahr entschieden sich die angehenden PTA für zwei Organisationen. 1.170 Euro spendeten sie dem Projekt „Flugkraft“ für krebskranke Kinder und über 500 Euro kann sich die tierfreundliche „Streunerhilfe Bulgarien“ freuen. In einer Feierstunde überreichten die Klassensprecherinnen Marina Proksch-Park, der Gründerin des Vereins „Flugkraft“, und Luisa Hartema, Germanys-next-Topmodel- Gewinnerin und Botschafterin der Streunerhilfe, die Schecks.
Im Rahmen einer lebendigen Gesprächsrunde berichteten Marina Proksch-Park und Luisa Hartema über die Arbeit und Aufgaben in den Organisationen. Das Engagement der Fotografin Marina Proksch-Park und ihres Vereins zeigt sich vor allem darin, dass sie den betroffenen Familien fotografische Erinnerungen mit den Kindern schenken. Darüber hinaus unterstützen sie die Familien mit Spendengeldern für Operationen und Therapien, z.B. leisten sie finanzielle Hilfe bei Delfintherapien.
Luisa Hartema engagiert sich für den Tierschutzverein „Streunerhilfe Bulgarien“. Die erbärmlichen Lebensbedingungen der unzähligen herrenlosen Hunde und streunenden Katzen auf den Straßen und in den Tierheimen Bulgariens motivierten das Topmodel zu ihrem Einsatz für den Tierschutz. Eindrucksvoll berichtete sie von erschütternden Erlebnissen und dem skandalösen Umgang mit verwahrlosten Tieren in Bulgarien.