Leipzig / Tag der offenen Tür

Es war viel los Mitte Januar in der Schönauer Straße 160 in Leipzig: Potenzielle künftige Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern informierten sich hier über PTA-Ausbildungsmöglichkeiten, aktuelle Auszubildende zeigten ihren Familien die Unterrichtsräume. Auch Ehemalige schauten, was sich seit ihrer Schulzeit an der Ruth-Pfau-Schule, dem früheren BSZ 9 bzw. der ehemaligen Pharmazieingenieurschule, geändert hat. Absolventen eines der ersten in Leipzig ausgebildeten PTA-Jahrgänge nutzten den Tag, um ihr Klassentreffen mit einem Rundgang durch die Schule zu verbinden. Interessierte konnten auch praktisch tätig werden und einen Tee abwiegen oder eine Creme rühren.