Dorithricin® TV-Kampagne

Dorithricin® startet pünktlich zur Halsschmerz-Saison mit einer neuen und für den Halsschmerzmarkt einzigartigen TV-Kampagne.

Jetzt den Spot ansehen:




Pflichttext

Dorithricin® Halstabletten Classic / Dorithricin® Halstabletten Waldbeere. Zusammensetzung: 1 Lutschtablette enthält die Wirkstoffe: Tyrothricin 0,5 mg, Benzalkoniumchlorid 1,0 mg, Benzocain 1,5 mg. Sonstige Bestandteile: Sorbitol (Ph. Eur.), Talkum, Sucrosestearat Typ III, Saccharin-Natrium 2 H2O, Minzöl (Classic) bzw. Aroma (Waldbeere), Povidon (K 25), Carmellose-Natrium (Ph. Eur.). Anwendungsgebiete:Zur symptomatischen Behandlung bei Infektionen des Mund- und Rachenraumes mit Halsschmerzen und Schluckbe-schwerden. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegenüber den Wirkstoffen oder einen der sonstigen Bestandteile. Bei größeren frischen Wunden im Mund- und Rachenraum sollte auf eine Anwendung verzichtet werden. Nebenwirkungen: In seltenen Fällen allergische Reaktionen (Haut) insbesondere auf para-Aminobenzoesäureester (Benzocain). Es sind Methämoglobinämien bei topischer Anwendung aufgetreten, besonders bei Kindern und bei Auftragung auf größere Wundflächen. Nicht bekannt: Es kann bei empfindlichen Patienten eine Paragruppensensibilisierung (z. B. gegen Penicilline, Sulfonamide, Sonnenschutz-Kosmetika, p-Aminosalicylsäure) hervorgerufen werden. Bei entsprechend sensibilisierten Patienten können durch Minzöl (Classic) Überempfindlichkeitsreaktionen (einschließlich Atemnot) ausgelöst werden. Warnhinweis: Dorithricin® Classic enthält Minzöl. Dorithricin® Waldbeere enthält Sorbitol. Stand 08/2017 MEDICE Arzneimittel, 58638 Iserlohn.