Zurück zur Übersicht

Ruth-Pfau-Schule Berufliches Schulzentrum der Stadt Leipzig Gesundheit und Sozialwesen

Über die Schule

Die Ruth-Pfau-Schule ist das Berufliche Schulzentrum für Gesundheit und Sozialwesen der Stadt Leipzig, unter anderem mit der Berufsfachschulausbildung für Pharmazeutisch-technische Assistent/en.

Früher war unsere Schule die Ingenieurschule für Pharmazie und ist heute ein wesentlicher Ausbildungsort für PTA.

Die Schule trägt seit Dezember 2010 den Namen Dr. Ruth Pfau. Pfau wurde 1929 in Leipzig geboren und absolvierte Ihr Medizinstudium in Mainz und später in  Marburg. Seit über 50 Jahren lebt Frau Dr. Ruth Pfau in Pakistan in der Hauptstadt Karachi. Sie setzt sich unter anderem für leprakranke sowie tuberkulosekranke Menschen ein. Die Schule ist stolz darauf, ihren Namen zu tragen.

Das Besondere an der Ruth-Pfau-Schule ist, dass es eine staatlich anerkannte Schule ist, die für die Ausbildungen kein Schulgeld erhebt. Sie besitzt eine eigene Bibliothek und die angehenden PTA kommen sogar in den Genuss eines eigenen Sterillabors. Die Lehrer sind zum größten Teil Apotheker welche die Schülerinnen und Schüler optimal für ihr späteres Berufsleben als PTA fit machen. So besitzt die Schule auch einen Raum mit Apothekenmobiliar, damit gezielt Verkaufsgespräche trainiert werden können.

Inzwischen hat die Ruth-Pfau-Schule sogar den Titel Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage erhalten, den es jährlich zu verteidigen gilt. Damit setzen sich die Schülerinnen und Schüler gegen Diskriminierung und für ein freundliches und respektvolles Miteinander ein.

Aktuelles zu dieser Schule

Zurück zur Übersicht

Ruth-Pfau-Schule Berufliches Schulzentrum der Stadt Leipzig Gesundheit und Sozialwesen

Schönauer Straße 160
04207 Leipzig

(03 41) 4 26 41-0
(03 41) 4 26 41-41
info@ruth-pfau-schule.de
www.ruth-pfau-schule.de