Expopharm abgesagt

Die diesjährige Expopharm findet nicht statt.
Bild: Schelbert / PTAheute

Die Expopharm, die vom 7. bis 10. Oktober 2020 in München stattfinden sollte, ist abgesagt. Auch der diesjährige Deutsche Apothekertag wird – zumindest als Vor-Ort-Veranstaltung ausfallen.

Am 7. Oktober sollte die Expopharm in München ihre Tore öffnen und vier Tage lang über die wichtigsten Innovationen aus allen Bereichen der Apothekenbranche wie Arzneimittel, Pflegeprodukte, Nahrungsergänzungsmittel, Naturheilmittel aber auch Apothekeneinrichtung, Software und Fachliteratur informieren. Nun hat sich die Medientochter der ABDA, Avoxa, dazu entschieden, zumindest die Vor-Ort-Veranstaltung ausfallen zu lassen.

Nachdem vor einigen Wochen war bereits das Münchener Oktoberfest abgesagt worden ist, fällt nun auch die pharmazeutische Fachmesse der Corona-Krise zum Opfer. In der Pharmazeutischen Zeitung (PZ) heißt es seitens der Veranstalter dazu, dass die derzeitige Situation keine verlässliche Planungsgrundlage biete, um die Durchführung der Messe – mit verantwortbaren Risiken für alle Beteiligten – weiter zu verfolgen.

Teilnahme an Großveranstaltungen für systemrelevantes Apothekenpersonal zu kritisch

Wie schon bei der Absage der diesjährigen Interpharm hat offenbar auch bei der Absage der Expopharm eine Rolle gespielt, dass Apotheker, PTA und PKA gerade in der Krise eine unverzichtbare, systemrelevante Rolle spielen. Die Apotheker und ihre Mitarbeiter als systemrelevante Versorger mit wichtigen Aufgaben in der Pandemiezeit dürften durch die Teilnahme an einer Großveranstaltung nicht einem zusätzlichen Risiko ausgesetzt werden, heißt es in der PZ. Auch die zwischen Avoxa und Messe München geführten Gespräche hätten deutlich gemacht, dass eine hinreichende Sicherheit für die Durchführbarkeit der Veranstaltung unter verlässlich planbaren Rahmenbedingungen derzeit nicht gegeben sei.
Laut Avoxa wird derzeit intensiv daran gearbeitet, „alternative Möglichkeiten des Austauschs und Dialogs“ zu schaffen. Eine Reihe neuer Formate sei bereits für die nächsten Wochen geplant. Die nächste Vor-Ort-Expopharm soll wie geplant vom 22. bis 25. September 2021 in Düsseldorf stattfinden.

Was passiert mit dem DAT?

Für Apothekerinnen und Apotheker findet parallel zur Messe expopharm jedes Jahr der Deutsche Apothekertag statt. Hier werden (berufs-)politische Themen diskutiert und Entscheidungen getroffen. Wie und ob der diesjährige Deutsche Apothekertag ausgetragen wird, wurde bislang nicht kommuniziert. Ende Mai wollen sich die Spitzen der Apothekerkammern und -verbände im ABDA-Gesamtvorstand darüber austauschen, ob man sich eine digitale Variante vorstellen kann.