PTAheute erklärt Spezial: Antidiabetika

Bild: PTAheute

Was haben ein Saxophon spielendes Schwein, ein Reh mit glimmender Nase und eine Ticket verteilende Echse mit der Therapie von Typ-2-Diabetes zu tun? In unserem Erklärvideo lernen Sie am Beispiel der Antidiabetika eine Methode kennen, um Wirkstoffnamen und Wirkmechanismen leichter im Gedächtnis zu behalten. Willkommen im Circus Glucosis!

Wirkstoffnamen sind nicht immer leicht zu merken, denn nur selten entspringen sie unserem alltäglichen Wortschatz. Will man sich zusätzlich noch den Wirkmechanismus einprägen, ist darüber hinaus noch viel Fleißarbeit gefragt. Berücksichtigt man jedoch einige Erkenntnisse aus der Gehirnforschung, kann der Lernprozess deutlich effektiver und einfacher gestaltet werden. So lassen sich z. B. Wirkstoffe und Wirkmechanismen leichter im Gedächtnis behalten, wenn man sie mit Bildern verknüpft. Je absurder und lustiger diese Bilder sind, desto besser. Denn dann wird der Inhalt für unser Gehirn wirklich „merk-würdig“!

Ein Zirkus voller Antidiabetika

Die PTAheute-Redaktion hat in Zusammenarbeit mit Annette Thomas, Apothekerin und Dozentin, für Sie diese Lernmethode angewandt und daraus ein Lernbild zum Thema Antidiabetika entwickelt. Dieses zeigt Ihnen anhand einer Zirkus-Szenerie

  • wie der Glucosestoffwechsel funktioniert,
  • was bei Typ-2-Diabetes passiert
  • und wie Antidiabetika in diesen Kreislauf eingreifen.

Willkommen im Circus Glucosis!

Als Poster in der PTAheute

Damit sich die merkwürdigen Bilder in Ihrem Gedächtnis verankern, finden Sie den Circus Glucosis auch als Lernposter zum Aufhängen in der PTAheute-Ausgabe 10/2019.

Sie haben noch kein PTAheute-Abo? Dann klicken Sie HIER oder bestellen Sie die Ausgabe 10/2019 inkl. Lernposter per E-Mail unter service@deutscher-apotheker-verlag.de.

PTAheute-Abonnenten können das Lernposter gerne kostenlos nachbestellen. Dazu senden Sie uns einfach eine E-Mail mit Angabe Ihrer Abo-Nummer an service@deutscher-apotheker-verlag.de .