Anzeige

Sidroga® bietet ein Tee-Vollsortiment für alle Kundenbedürfnisse

Mit den ergänzenden losen Arzneitees besteht nun die Möglichkeit, noch individueller auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden einzugehen. Denn ob offen oder nicht ist meist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Dabei decken die Mono-Arzneitees die wichtigsten OTC-Indikationen ab.

  1. Kamillenblüten bei Magen-Darm-Beschwerden sowie als Mittel bei örtlichen Entzündungen

  2. Thymiankraut zur Behandlung von Atemwegserkrankungen

  3. Salbeiblätter bei Magen-Darm-Beschwerden sowie als Mund- und Rachenmittel

  4. Brennnesselblätter zur Durchspülung der Harnwege sowie bei Muskel- und Gelenkschmerzen

  5. Pfefferminzblätter als Magen-Darm-Mittel

  6. Weißdornblätter mit Blüten als Herzmittel

  7. Passionsblumenkraut als Beruhigungsmittel

  8. Ringelblumenblüten bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum sowie zur Wundbehandlung

Bewährte Sidroga®-Qualität

Auch wenn Design und Darreichungsform neu sind, der gewohnte pharmazeutische Qualitätsanspruch von Sidroga® bleibt bestehen und wird durch den besonderen Verpackungsmechanismus geschützt. Der hochwertige Arzneitee wird von einem Beutel verschlossen, der die Wirkstoffe und das natürliche Aroma der Tees durch drei Schichten zuverlässig schützt. Besonders praktisch: Die Beutel sind durch einen Zipp-Verschluss wiederverschließbar, sodass die Qualität nach Anbruch für mindestens sechs Monate gewährleistet ist – eine besonders lange Anbruchstabilität im Vergleich zu anderen losen Tees.

Ansprechendes Design

Das moderne, natürliche Aussehen lenkt den Blick naturverbundener, qualitätsorientierter Kunden auf sich. Die Indikationsgebiete sind durch farbliche Highlights und eindeutige Indikations-Icons leicht verständlich und die großflächigen Abbildungen machen außerdem erkennbar, welche Heilpflanze enthalten ist. Die losen Mono-Arzneitees bestehen aus 100 Prozent natürlichen Inhaltstoffen - ohne künstliche Aromen und Zusatzstoffe. 

Hier mehr erfahren: www.sidroga.de/lose-arzneitees/

 

Pflichttexte:
Sidroga® Brennnesselblätter loser Arzneitee. Zusammensetzung: 100 g Arzneitee enthalten den Wirkstoff: 100 g Brennnesselblätter. Anwendungsgebiete: Zur Durchspülung der ableitenden Harnwege und zur Vorbeugung und Behandlung von Nierengrieß; zur unterstützenden Behandlung rheumatischer Beschwerden. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Brennnesselblätter; Ödeme infolge eingeschränkter Herz- oder Nierentätigkeit; Empfehlung einer reduzierten Flüssigkeitsaufnahme, z.B. bei schweren Herz- oder Nierenerkrankungen. Nebenwirkungen: Leichte Magen-Darm-Beschwerden, wie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall, sowie Hautreaktionen, wie Jucken, Ausschlag und Nesselausschlag möglich. Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH, Postfach 1262, DE-56119 Bad Ems. Stand: Juni 2019

Sidroga® Kamillenblüten loser Arzneitee. Zusammensetzung: 100 g Arzneitee enthalten den Wirkstoff: 100 g Kamillenblüten. Anwendungsgebiete: Innerliche Anwendung bei Krämpfen und entzündlichen Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 2 Jahren; äußerliche Anwendung bei Haut- und Schleimhautentzündungen sowie bakteriellen Hauterkrankungen einschließlich der Mundhöhle und des Zahnfleisches bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren sowie bei entzündlichen Erkrankungen und Reizzuständen der Luftwege (Inhalationen) bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 6 Jahren. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Kamille und andere Korbblütler wie z. B. Arnika, Ringelblume oder Schafgarbe; darf nicht im Bereich der Augen angewendet werden. Nebenwirkungen: allergische Reaktionen, auch schwere wie Atemnot, Angio-Ödem, Kreislaufkollaps und allergischer Schock möglich. Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH, Postfach 1262, DE-56119 Bad Ems. Stand: Juni 2019

Sidroga® Passionsblumenkraut loser Arzneitee. Zusammensetzung: 100 g Arzneitee enthalten den Wirkstoff: 100 g Passionsblumenkraut. Anwendungsgebiete: Bei nervösen Unruhezuständen. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Passionsblumenkraut. Nebenwirkungen: Bisher keine bekannt. Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH, Postfach 1262, DE-56119 Bad Ems. Stand: Juni 2019

Sidroga® Pfefferminzblätter loser Arzneitee. Zusammensetzung: 100 g Arzneitee enthalten den Wirkstoff: 100 g Pfefferminzblätter. Anwendungsgebiete: Bei krampfartigen Beschwerden im Magen-Darm-Bereich sowie der Gallenblase und Gallenwege. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Pfefferminzblätter oder Menthol. Nebenwirkungen: gastro-ösophagealer Reflux kann sich verschlechtern und Sodbrennen kann verstärkt werden. Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH, Postfach 1262, DE-56119 Bad Ems. Stand: Juni 2019

Sidroga® Ringelblumenblüten loser Arzneitee. Zusammensetzung: 100 g Arzneitee enthalten den Wirkstoff: 100 g Ringelblumenblüten. Anwendungsgebiete: Innerliche, lokale Anwendung bei entzündlichen Veränderungen der Mund- und Rachenschleimhaut; äußerliche Anwendung zur Behandlung von Wunden, auch mit schlechter Heilungstendenz, und von Unterschenkelgeschwüren. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Ringelblumenblüten oder andere Pflanzen aus der Familie der Korbblütler. Nebenwirkungen: Hautirritation möglich. Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH, Postfach 1262, DE-56119 Bad Ems. Stand: Juni 2019

Sidroga® Salbeiblätter loser Arzneitee. Zusammensetzung: 100 g Arzneitee enthalten den Wirkstoff: 100 g Salbeiblätter. Anwendungsgebiete: Innerliche Anwendung bei Verdauungsbeschwerden mit leichten Krämpfen im Magen-Darm-Bereich, Völlegefühl, Blähungen und bei vermehrter Schweißsekretion; äußerliche Anwendung bei Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Salbeiblätter. Nebenwirkungen: Bisher keine bekannt. Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH, Postfach 1262, DE-56119 Bad Ems. Stand: Juni 2019

Sidroga® Thymian loser Arzneitee. Zusammensetzung: 100 g Arzneitee enthalten den Wirkstoff: 100 g Thymian. Anwendungsgebiete: Bei Symptomen der Bronchitis und Katarrhen der oberen Luftwege. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Thymian oder andere Pflanzen der Lippenblütler. Nebenwirkungen: Magenbeschwerden möglich. Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH, Postfach 1262, DE-56119 Bad Ems. Stand: Juni 2019

Sidroga® Weißdornblätter mit Blüten loser Arzneitee. Zusammensetzung: 100 g Arzneitee enthalten den Wirkstoff: 100 g Weißdornblätter mit Blüten. Anwendungsgebiete: Bei nachlassender Leistungsfähigkeit des Herzens und bei Druck- und Beklemmungsgefühl in der Herzgegend. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Weißdornblätter mit Blüten. Nebenwirkungen: Bisher keine bekannt. Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH, Postfach 1262, DE-56119 Bad Ems. Stand: Juni 2019